Download Abenteuer Mineralogie: Kristalle und Mineralien - Bestimmung by Andreas Landmann PDF

By Andreas Landmann

Dieses Buch führt Sie ein in die abenteuerliche Welt der Mineralien und Gesteine. In kaum einem naturwissenschaftlichen Feld können die Menschen so spannende Naturphänomene erleben wie in der Mineralogie. Die Urkräfte von Vulkanausbrüchen nehmen den Betrachter sofort gefangen. Das Funkeln von Edelsteinen, die seit Jahrmillionen im Erdinneren gewachsen sind, fasziniert Laien wie den Fachmann gleichermaßen. Alle Mineralien und Kristalle, die heute in Bergwerken und Steinbrüchen aus den Tiefen der Erde ans Tageslicht gelangen, sind älter als die gesamte Menschheitsgeschichte.

Im vorliegenden Buch findet der Leser spannende Bilder von Mineralien, Edelsteinen und geologisch interessanten Orten, die der Autor als 350 Reisen besucht hat. Erlebnisse beim Mineraliensuchen geben dem Leser einen lebendigen Eindruck von Steinbrüchen und Bergwerken. Dazu wird anschaulich erklärt, wie die Kristalle zu ihren faszinierenden geometrischen Formen kommen. Für Sammler finden sich viele Mineralien- Bestimmungstipps. Mehr als a hundred and fifty Bilder der wichtigsten Mineralien zeigen Ihnen die ganze Schönheit dieser Naturschätze.

Show description

Read or Download Abenteuer Mineralogie: Kristalle und Mineralien - Bestimmung und Entstehung PDF

Best mineralogy books

Ultrahigh Pressure Metamorphism (Cambridge Topics in Petrology)

Contemporary discoveries of diamond and coesite within the top crustal rocks of the Earth have vastly replaced scientists' principles about the limits of crustal metamorphism. This e-book offers certain debts of the discoveries of diamond and coesite in crustal rocks and gives insights relating to their formation at very excessive pressures.

Grundlagen der Koks-Chemie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Abenteuer Mineralogie: Kristalle und Mineralien - Bestimmung und Entstehung

Dieses Buch führt Sie ein in die abenteuerliche Welt der Mineralien und Gesteine. In kaum einem naturwissenschaftlichen Feld können die Menschen so spannende Naturphänomene erleben wie in der Mineralogie. Die Urkräfte von Vulkanausbrüchen nehmen den Betrachter sofort gefangen. Das Funkeln von Edelsteinen, die seit Jahrmillionen im Erdinneren gewachsen sind, fasziniert Laien wie den Fachmann gleichermaßen.

Environmental impact of mining and mineral processing : management, monitoring, and auditing strategies

Environmental impression of Mining and Mineral Processing: administration, tracking, and Auditing innovations covers the entire points relating to mining and the surroundings, together with environmental evaluate on the early making plans phases, environmental administration in the course of mine operation, and the identity of significant affects.

Additional info for Abenteuer Mineralogie: Kristalle und Mineralien - Bestimmung und Entstehung

Sample text

Sehr viele aneinandergelagerte Moleküle ergeben dann gemeinsam den Kristall.  5). In einem Quarzkristall, der nur 1 cm lang ist, finden sich bereits mehr als 1021 Moleküle, also eine 1 mit 21 Nullen. Das macht deutlich, wie viel „Mühe“ sich die Natur gibt, um einen solchen Kristall wachsen zu lassen. Mit diesem Wissen wird für den Mineralienliebhaber jeder Kristall, und sei er noch so klein, wertvoll. Kein Mensch ist in der Lage, eine solche Vielzahl an Bausteinen/Atomen zu einem so perfekten Gebilde zusammenzubauen, wie es die Natur beim Wachstum von Kristallen macht.

Da wir gerade in der Nähe von Manderscheid unsere Hotelzimmer für die Nacht hatten, machte ich den Vorschlag, nach Birresborn zu fahren und dort im Wald die Mühlsteinhöhlen zu erkunden. Der Vorschlag wurde von der Gruppe angenommen und wir fuhren los. Nach wenigen Kilometern erreichten wir den Waldparkplatz in Birresborn und liefen durch den inzwischen dunklen Wald los in Richtung der Höhlen. Jeder in der Gruppe war mit einer Taschenlampe ausgerüstet, dazu durfte auch ein Helm nicht fehlen. Da unsere Exkursion im Herbst stattfand, begann langsam Nebelbildung.

Eine Voraussetzung für die spätere Versteinerung von Holz ist, dass der Baum oder Busch in einem Gebiet wächst, in dem Flachwasser vorhanden ist, z. B. als Tümpel oder Teich. Stirbt der Baum, so fällt er in dieses Flachwasser. Unter Wasser zersetzen sich die einzelnen Zellen im Holz sehr langsam und gleichmäßig. Eine weitere Voraussetzung für die Versteinerung von Holz ist die Anwesenheit der chemischen Verbindung Kieselsäure (SiO2· n H2O im Wasser. Jede Zelle, die sich im Holz im Laufe von vielen Jahren zersetzt, hinterlässt einen kleinen Hohlraum.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 28 votes